Mounting Systems – Case

Der Workshop

Im gemeinsamen Workshop wurde die einheitliche Identität, die die beiden Sub-Marken unter der globalen Dachmarke Mounting Systems vereint, erarbeitet. Im Weiteren Verlauf wurde der Bereich “Distribution” in Form einer neuen Brand-Story neu erzählt und inszeniert.

KEY FACTS

brand analysis
brand identity
brand story & design
brand experience

Claim & Purpose

Der Claim „More than a system. It’s a brand.“ bringt auf den Punkt, was die Dachmarke Mounting Systems darstellt – nämlich nicht nur ein PV-Montagesystem, sondern vieles mehr. Mounting Systems ist eine Marke, die intern wie extern mit bestimmten Werten wie Qualität, Stabilität und Zuverlässigkeit verknüpft werden soll. Dabei ist der Claim flexibel auf die unterschiedlichen Themen der beiden Unternehmensbereiche anpassbar, indem „system“ durch andere Begriffe ausgetauscht wird z.B. „manufacturer“, „developer“, „engineer“ uvm.
Bonsai Weiß

Die Brand Story

Diese Leitidee spielt auf die Stabilität der Unterbaukonstruktionen an. Darüber hinaus lässt sie sich aber ebenso auf viele weitere Ebenen beziehen, z.B. auf Innovation, Nachhaltigkeit oder Employer-Branding-Themen. 

All diese Bedeutungskomponenten sind in der bildlichen Umsetzung der Leitidee aufgehoben. So bestehen die Hände aus einem schienenartigen Gebilde, die Handflächen bestehen aus Photovoltaikanlagen. Je nachdem, was sich über der Hand befindet, kann der Fokus auf verschiedene Themengebiete gelenkt und mit einem Slogan erklärt werden (bsp. der Planet für Nachhaltigkeit). Die Hand verleiht dem eher technischen Bereich außerdem eine menschliche Komponente und lädt ihn so mit Emotionen auf.

The Experience