Öschberghof – Case

Hotel Öschberghof

Der Öschberghof ist ein luxuriöses Ferienresort, das seinen Besuchern einen Urlaub der Extraklasse bietet. Im Rahmen der kommunikativen Neuausrichtung entwickelten wir eine Kreative Leitidee, die den Kontakt mit der Marke auf menschlicher Ebene ermöglicht. Zudem haben wir ein Screendesign erstellt, um die Anwendung der Leitidee auf der Firmenwebsite zu zeigen.

KEY FACTS

brand analysis
brand identity
brand story & design
brand experience

Die Brand Story

Während typische Hotels häufig nur Moodbilder zeigen, geht der Öschberghof einen innovativen Weg und inszeniert die Marken-Versprechen in emotionalen Bildmotiven.
Die Bildwelt stellt den Menschen in den Fokus und zeigt somit echte Emotionen des Teams. Dies geschieht durch Bildkompositionen eines Mitarbeiters, dessen Bild bei der Arbeit als Freisteller über das Porträt gesetzt wird.
Diese Fokussierung auf Persönlichkeit und Emotion sowie Motivation des Personals differenziert die Marke vom Wettbewerb. Die vom Öschberghof vertrene „Service Öxcellent Offensive“ wird ebenfalls visualisiert und
als Leitgedanke für die Kommunikation weiterentwickelt.
Diese Leitidee ermöglicht den Kontakt mit der Marke auf menschlicher Ebene. Zimmer, Wellnessanlagen, Restaurant etc. haben andere Hotels auch – und setzen diese im Marketing ausreichend in Szene – der Öschberghof kann und soll sich über die Mitarbeiter abheben.

Bonsai Weiß

Designstrategie

Eingesetzt werden diese Bildstrategien in allen Image- und Absatz-Kommunikationen, Dialoganlässen, sowie Cover-Anmutungen. Sie passen sich responsive an jeglichen Medientyp an und benötigen nur wenige Elemente für die Wiedererkennung durch Gäste und Unterscheidung von Wettbewerbern. Dadurch, dass die Mitarbeiter im Mittelpunkt der Kommunikation stehen, wird der Öschberghof zudem als starke Arbeitgebermarke platziert.